meine Natur spüren
Liebe Tanzbegeisterte,
 
hast du auch Sehnsucht danach wieder mit der Natur und all ihren Wundern in Kontakt zu gehen?
Ein Weg dazu kann wandern oder biken sein. Aber manchmal radeln wir nur hindurch oder wandern an den kleinen Schönheiten am Wegesrand vorbei.
Eine tiefe Verbindung mit den Lebenwesen um uns herum und das Gefühl ein Teil eines großen Lebensnetzes zu sein - dieses Gefühl erschmecken wir in den Sommer-Tanz-Events:

atmen – tanzen – glücklich sein

 am Donnerstag 02.05.19  17:00-18:30 Uhr

Näheres unter https://www.tanzentfaltung.de/angebote-f%C3%BCr-erwachsene/

 
 
Getragen und Verbunden im Netz des Lebens

drinnen-draußen-Tanznachmittage

Kennest du das Netz, das dich trägt? Dir in allen Lebenslagen weiterhilft?

Im schönen Sandizell läd der Garten am "Ort der Begegnung" uns ein zu forschen und zu staunen.

Getragen im Netz des Lebens : Sonntag, 05.05.2019,  14.00 – 18.00 Uhr

Verbunden im Netz des Lebens: Samstag, 01.06.2019,  14.00 – 18.00 Uhr

Ort: „Ort der Begegnung“, Am Schlosskeller 1, Schrobenhausen-Sandizell

verbindliche Anmeldung unter beate.biskup@web

Normaltarif je Nachmittag: 49€, Frühbucherrabatt je Nachmittag:  40€ (bis 18.04 bzw. 17.05)

 

Tanzen am Feuer

Die längsten Tage des Jahres stehen vor der Tür. Ich lade dich herzlich ein sie mit mir zu feiern. In Bewegung zu gehen, zu schwingen und zu tanzen.

 Am knisternden Feuer nehmen wir auch die stärkende Kräft von Wasser, Luft und Erde mit hinzu. Wir beachten den Garten und auch unser Leben in seiner Schönheit und Fülle. Mit Elementen der Körperwahrnehmung, freiem, kreativem Tanz und heilsamer Bewegung gestalten wir einen wohltuenden Start ins Wochenende.

Freitag, 14. Juni 2019, 19.00-20.30 Uhr

Ort: Am Weinbrünnl 2, 93349 Mindelstetten

Kosten: 20€

 
 

 Beim Kreativen Kindertanz setzten wir den Grundstein für ein positives Körpergefühl:

Kursreihe Frühsommer,

4 x montags 29.04.19 bis 03.06.19

(29.04, 06.04, 27.05, 03.06)

15.45-16.45 Uhr Altersgruppe 4-6 Jahre, Preis: 48,00€

Ort: Freitraum, Unterlettenweg 1a, 85053 Ingolstadt

 

Bleibt in Bewegung

Beate Biskup

www.tanzentfaltung.de
 
 
Wenn du diese Info nicht mehr erhalten möchtest, genügt eine kurze Nachricht.

 

 

 

Wonder Woman Power

Ein Gespräch mit einem wichtigen Geschäftspartner steht an. Und auf einmal macht sich

Nervosität und Unsicherheit bereit. Sie brauchen einen schnellen Weg zu Gelassenheit und

 mehr Selbstbewusstsein?

Nichts leichter als das.

Wir allen wissen, dass unser Geist den Körper beeinflusst. Aber umgekehrt beeinflusst auch

der Körper den Geist. Auch wer ohne Grund lacht, fühl sich anschließend wirklich

glücklicher.

Die amerikanische Sozialpsychologin Amy Cuddy hat diesen Zusammenhang erforscht und

entwickelte fünf Powerpositionen. Diese senken das Stresshormon Cortisol um 20% und

steigern Durchsetzungsfähigkeit und Optimismus um 25%. Ein tolles Handwerkszeug für alle

Belastungssituationen.

Und so nutzen sie die Verbindung zwischen Körper und Stimmung für sich:

Einfach vor einem wichtigen Gespräch die Victory-Position einnehmen: mit gegrätschten

Beinen hinstellen. Arme nach oben, wie ein V in der Luft spreizen. Der Blick geht leicht nach

oben. Die Schultern bleiben entspannt. Zwei Minuten halten. Atmen.

Ich wechsle dann gerne in die Wonder-Woman -Position. Die Beine bleiben gegrätscht. Hände

in die Hüften stemmen. Ellenbogen zeigen nach außen.

Am besten beginne Sie an einem ruhigen Ort zu üben, ohne Publikum. Mutige verwenden die

Powerposition dann im Park oder im Büro.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

Eine kleine Herbstauszeit für dich- Sinnlichkeit erwecken!

Die Sonne hat uns lange verwöhnt, aber der Herbst kommt mit Sicherheit. Statt Pilze zu sammeln kannst du eine kleine Auszeit in deinen Sinnen verbringen. Das beugt effektiv dem Herbstblues vor, schärft die Konzentration und steigert die Lebenszufriedenheit.
Suche einen einladenden und ungestörten Ort in der Natur auf. Vielleicht dein eigener Garten, das Labyrinth im Klenzepark oder ein bunter Herbstwald. Auf jeden Fall solltest du dich hier wohl fühlen.
 
Lass nun 30 Minuten lang deine Sinne lebendig werden!
 
Nimm dir gefühlte 10 Minuten Zeit, um den Platz mit deinen Augen zu erforschen. Du kannst dabei ein wenig umhergehen, aber beschränke deinen Radius, damit du nicht zu viele Impulse erhältst. Nimm alle Details wahr. Genieße die Farben, den Einfall des Lichts. Beobachte den Lauf eines Käfers oder den Flug eines Vogels. Erlaube dir, deine Mitwelt mit den staunenden Augen eines Kindes zu betrachten. So als ob du alles zum ersten Mal siehst.
 
Nach 10 Minuten schließe die Augen. Bleibe stehend oder sitzend an deinem Platz.
 
Widme dich nun ganz deinem Hörsinn. Lausche in die Natur hinein. Was hörst du? Das Summen von Insekten, Vogelgezwitscher, das Geräusch eines Flugzeugs am Himmel, das Rascheln der Blätter im Wind...
Nun kannst du die Augen wieder öffnen. In den letzten 10 Minuten genieße  deinen Tast-, Geruchs- und Geschmackssinn. Streiche über weiches Moos. Schnuppere an der Rinde eines Baums. Probiere ein dir bekanntes Wildkraut  - zum Beispiel ein Blatt Löwenzahn oder Schafgarbe. Konzentriere dich ganz auf die Empfindungen, die dir deine Sinne vermitteln.
 
Zum Abschluss dieser Übung spürst du in deinen ganzen Körper hinein. Wie nimmst du dich jetzt wahr? Und wie erlebst du die Natur? Was war deine eindrücklichste Erfahrung?
Noch intensiver sind solche Naturerlebnisse in einer Gruppe und unter Anleitung. Melde dich gerne bei mir. Ich liebe diese Arbeit.